Ersehnter Heimsieg für die Jugend

Nach der Ferienpause trafen die Mädels der B-Jugend in der Ostsachsenliga auf den Tabellennachbarn vom OHC Bernstadt. Die Gäste hatten zu diesem Zeitpunkt noch zwei Punkte mehr auf dem Konto, doch die Devise fürs Vorspiel der Frauen war: Volle Kraft voraus, hatte man doch wie so oft nichts zu verlieren.
Und so startete man etwas unsicher in das Spiel, zwei drei Angriffen vergingen, doch dann konnte Bad Muskau das erste Tor erzielen. Schleppend und nervös ging es nun in einem Schlagabtausch hin und her (1:1/2:1/2:2). Immer wieder schaffte es Bernstadt den Ausgleich zu erzielen. In der Mitte der ersten Halbzeit trödelte die Abwehr bei der Heimmannschaft, so dass Bernstadt mit 3:4 erstmals in Führung gehen konnte. Doch dank einer starken Torhüterin schaffte man bis zur Halbzeit ein 5:5. Positiv gestärkt weiter dran zu bleiben, die Köpfe nach oben zu nehmen und doch endlich gelerntes abzurufen startete man in Hälft zwei.
Doch wieder waren es die Gäste die clevere agierten und erneut in Führung gehen konnten (5:6). Nach zwei Toren in Folge konnte Bad Muskau das Spiel wieder zu eigenen Gunsten drehen (7:6). Und nun stand auch das Publikum lautstark hinter den Mädels. Trotz einiger groben technischen Fehler auf beiden Seiten behielten die Rot-Weiß Mädels den kühleren Kopf. Die Abwehr funktionierte besser und eine sehr starke Fanny Wolff im Tor hielt die Mädels auf Siegeskurs. Beim Stand von 9:8 lief die Uhr für die Muskauerinnen, welche sich am Ende sogar noch selber mit einem Tor belohnten (10:8) und so endlich den so wichtigen Heimsieg einfahren konnten.
Bad Muskau spielte mit: Fanny Wolff(Tor), Hanna Schmelig (4/1), Helena Fenske, Lisa Mrosk, Ella Zinke, Tabea Pech (3), Mariann Berton (2), Rosalie Lemke, Lisa Bartsch (1)

GLÜCKWUNSCH MÄDELS!!!!

Saison 2016/2017 startet…

Liebe Fans,
lange haben wir nichts von uns hören lassen. Mit einer durchwachsenen Leistung in der letzten Saison haben die Frauen und Trainer Holger Krause die ein oder andere Verschnaufpause eingelegt. Nun steht die nächste Saison direkt vor der Tür und das Training ist in vollem Gange. Unsere Mädels hatten als B-Jugend in der Ostsachsenliga am letzten Wochenende bereits ihr erstes Spiel – leider eine Niederlage gegen den Bautzener LV Rot-Weiß 90. Die Frauen starten nach insgesamt drei Spielverlegungen verspätet am 15.10. in die Saison – auswärts gegen den alt bekannten Gegner OHC Bernstadt. Die Personaldecke ist weiterhin extrem eng. Unsere älteste Handballerin Kati Kellberg stärkt die Mannschaft von nun an von der Bank aus. Susann Mlinzk und Pia Heisch sind in der kommenden Saison leider nur noch sehr selten auf dem Spielfeld zu sehen. Verletzungsbedingt müssen wir vorab auf unsere Torhüterin Jessica Hubatsch verzichten und auch Emely Schmidt ist nach ihrem Kreuzbandriss in der letzten Saison noch nicht wieder fit. Hoffnung besteht bei unseren frisch gebackenen Muttis, die langsam wieder mittrainieren und hoffentlich bald auch wieder im Spielbetrieb mitmischen. Mit großer Freude können wir allerdings auch Neuzugänge verkünden: Luise Schimank wechselt vom SC Hoyerswerda zum SV Rot-Weiß Bad Muskau. Weitere Rückendeckung erhalten wir durch Jana Findeisen und Luisa Noack. Wir freuen uns auf die Saison mit euch!